Ablauf des Beratungsprozesses

Ausführliche Planung

Kontaktaufnahme: In einem ersten Telefonat klären wir gemeinsam, ob unser Denkansatz Ihnen gefällt und wir zueinander passen. Bei einer Beratung in Fragen der existenziellen Absicherung muss auch „das Bauchgefühl“ stimmen und es muss eine Basis von Vertrauen und Respekt vorhanden sein – sowohl für Sie als auch für uns.

Analyse: Wir besprechen ausführlich Ihre Wünsche und Ziele. Unsere Aufgabe ist es dabei auch, Sie auf Risiken aufmerksam zu machen, die Ihnen heute noch nicht bewusst sind. Wir beraten Sie ausführlich über die Systemunterschiede der GKV / PKV sowie der gesetzlichen Erwerbsminderungs-Rente / privaten Berufsunfähigkeits-Versicherung. Wir informieren Sie über die „Haken und Ösen“ in den Vertragsbedingungen. Sie sollten danach wissen, welche Leistungen Ihnen entscheidend wichtig sind – und auch, ob Sie bestimmte Einschränkungen akzeptieren können oder nicht.
Sie legen in dieser Phase die „Bedingungen für Ihre Zufriedenheit“ fest.

Auswertung: Sie erhalten detaillierte Darstellungen der vertraglichen Leistungen des möglichen Versicherungsschutzes und Detailinformationen zu in Frage kommenden Versicherern. In den Protokollen können Sie ablesen, welche Tarife / Anbieter Ihre Vorgaben erfüllen. Als unabhängiger Makler sind wir an keinen Produktgeber gebunden.

In dieser Phase vergleichen Sie, ob die in der Analyse festgelegten „Bedingungen für Ihre Zufriedenheit“ erfüllt sind. Es kommt durchaus vor, dass diese "im Feinschliff" noch einmal angepasst werden, zum Beispiel wenn Sie bei der genauen Beschäftigung mit den Leistungsdetails Ihre Prioritäten überdenken oder auch weil die optimalen Anforderungen zu teuer sind.

Genaue Umsetzung

Angebot: Im nächsten Schritt führen wir bei in Frage kommenden Anbietern eine Ausschreibung mit konkrete Anfragen durch. Bei PKV und BU geben wir Ihnen Hilfestellung bei der korrekten und vollständigen Beantwortung der Fragen zu Ihrer Gesundheit. Diese Angaben sind von entscheidender Bedeutung, damit der Versicherer im Ernstfall zahlt.

Wir empfehlen dringend, dass Sie sich bei den Ärzten, die Sie in der Vergangen- heit behandelt haben, Informationen über die dort zu Ihrer "Krankengeschichte" gespeicherten Daten einholen.

In diesem Stadium wird noch kein Antrag gestellt, sondern wir fragen mit Ihren vollständigen Gesundheitsangaben bei mehreren Anbietern an und holen Angebote ein (Risiko-Voranfrage). Dies macht vor allem Sinn, wenn Vorerkrankungen vorliegen. Sie binden sich zu diesem Zeitpunkt vertraglich noch nicht. Es kommt durchaus vor, dass verschiedene Versicherer Vorerkrankungen (sehr) unterschiedlich bewerten. Außerdem wird gegebenenfalls der Nachteil vermieden, bei weiteren Anträgen den (möglicher Weise abgelehnten oder nur mit Risikozuschlag angenommenen) ersten Antrag angeben zu müssen.

Abschluss: Wenn Sie ein Angebot akzeptieren wollen, wird ein verbindlicher Antrag bei dem Anbieter Ihrer Wahl gestellt. In der Regel ist eine Annahme durch den Versicherer sicher und auch kurzfristig möglich, weil im Vorfeld alle Bedingungen genau geklärt wurden. Wir überwachen – wenn nötig – auch die Kündigung Ihres alten Versicherungsschutzes.

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Wir stellen Ihnen keine Kosten in Rechnung. Unsere Vergütung erhalten wir üblicher Weise von den Anbietern / Versicherern. Diese Vergütung ist in den Versicherungs-beiträgen enthalten.

Und nach dem Abschluss?

Betreuung: Da wir als unabhängige Makler keinem Anbieter verpflichtet sind, vertreten wir stets die Interessen unserer Kunden. Sie können auf unsere Hilfe zählen, wenn Sie Fragen zu Ihrer laufenden Versicherung haben oder Leistungen von Ihrem Versicherer beanspruchen müssen.

Wenn Ihnen unser Ansatz gefällt, kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch.