Erstinformation

Sehr geehrte Besucher, gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen, sind wir dazu verpflichtet an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen. Laden Sie sich bitte die Erstinformationen zum Vermittlerstatus gem. §11 VersVermV herunter.

» Erstinformation herunterladen

Ich bin informiert!

» Impressum | » Datenschutz

Intelligent. Versichert. Online.

Experte für: PKV, Berufsunfähigkeits-Versicherung, Altersvorsorge

  • 30 Jahre Erfahrung geben Sicherheit
  • Unabhängig, neutral und verlässlich
  • Beratung bundesweit, kostenlos und digital

In diesen Bereichen beraten wir Sie

Private Kranken-Versicherung

Wir geben Ihnen Antwort auf alle wichtigen Fragen, z.B.: Ist der Wechsel zur PKV gut für Sie? Was kostet mich welches Leistungspaket? Muss ich immer Vorkasse leisten?  Einmal PKV - immer PKV? Wird es im Alter "unbezahlbar"? Angestellte, Beamte und Selbständige beraten wir unabhängig und objektiv  - im bestmöglichen Preis- Leistungsverhältnis. Wir begleiten Sie bis zur perfekten Lösung - von der Tarifauswahl bis zur Police.

Berufsunfähigkeits-Versicherung

Wer wegen Krankheit oder Unfall kein Einkommen mehr erzielen kann, braucht eine BU-Versicherung bzw. als Beamter eine DU- (Dienstunfähigkeits)-Versicherung. Sie ist eine der drei wichtigsten Versicherungen und sollte so jung und so gesund wie möglich abgeschlossen werden - am besten sogar noch vor Abschluss der Schulausbildung. Warum, erklären wir in der detaillierten Beratung.

Altersvorsoge

Es ist inzwischen Allgemeinwissen, dass die Gesetzliche Rentenversicherung oder Versorgungswerke kein ausreichendes Einkommen im Ruhestand bieten. Private Vorsorge ist ein Muss. Anlage in Geldwerten sind wegen niedriger Zinsen und hoher Inflation dafür ungeeignet. Die einzig sinnvolle Alternative sind Sachwerte: Investmentfonds, ETFs und  Immobilien. Halten Sie dabei alle Kosten niedrig - die sind der "Rendite-Killer Nr.1". Übrigens: Auch Steuern sind Kosten!

Dies ist ein Beispieltext. Klicken Sie in diesen BText, um Ihren eigenen Text einzufügen.

Unsere Beratung: Kostet Sie nichts - bringt Klarheit!

GUTSCH GMBH

Existenzbedrohende biometrische Risiken ausreichend absichern!

Wir sind "Liquiditäts-Beschaffer" für den finanziellen Ernstfall:

"Gegen die Mittelmäßigkeit". Mit dieser Grundhaltung verbessern wir Ihre Verträge, schließen problematische Vertragslücken in Ihren älteren Verträgen und erhöhen Ihre Rendite. Das machen wir alles ziemlich gut gelaunt!


Das sagen unsere Kunden

PKV-Beratung, Dr. med. Lisa U. - 28.10.21

Herr Gutsch hat mir sehr geholfen beim Aussuchen und Wechsel in einer private Krankenkasse, sowie Krankentagegeldversicherung. Bei Schwierigkeiten bezüglich des Austritts aus der Gesetzlichen hat er mich intensiv beraten und mir viel Arbeit in der Kommunikation mit den Kassen abgenommen.

Daneben erfolgte eine umfassende Beratung hinsichtlich weiterer Versicherungen, insbesondere auch der Berufsunfähigkeitsversicherung.
Insgesamt habe mich gut und umfassend beraten gefühlt und bin auch vom Service her sehr überzeugt.

Kommentar von Gutsch GmbH:

Liebe Frau Dr. U., herzlichen Dank für Ihre Top-Bewertung.
Ihre [GKV] wollte die korrekt und fristgemäß vorgelegte Kündigung nicht akzeptieren. Nachdem wir höflich den richtigen Paragrafen zitiert hatten, klappte das!

Durch unseren langjährigen guten Kontakt zur Risikoprüfung Ihrer PKV konnten wir auch erreichen, dass der ursprünglich entschiedene Risikozuschlag nach Vorlage einiger klarstellender Dokumente gestrichen wurde.


PKV-Betreuung (Tarifänderung), Thorsten G. – 30.11.21

Vielen herzlichen Dank für die Berechnungen und die Antworten.

Wie gewohnt und in den 11 Jahren stets vorhanden: Professionelle / schnelle / kundenfreundliche Arbeit! Danke Ihnen sehr!

Kommentar von Gutsch GmbH:

Hallo Herr G.: Ja - so sind wir: Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger  

BU-Beratung, Schüler - 13.01.22

Vor den Gesprächen mit Herrn Gutsch war mir nie wirklich bewusst, wie wichtig eine Berufsunfähigkeitversicherung ist. Als Schüler kurz vor dem Abitur habe ich mich nicht besonders mit Versicherungen befasst. Herr Gutsch konnte mich allerdings während unseren Gesprächen sehr gut informieren und nahm sich die Zeit meine (vielen) Fragen zu beantworten.

Kommentar von Gutsch GmbH:

Hallo N., vielen Dank für Ihre klasse Bewertung. Das Versicherungsthema ist für viele Schüler eher "uncool" - langweilig. Viele Eltern und Schüler meinen ja, dass eine BU-Versicherung bis zum Eintritt ins Arbeitsleben warten kann, bis eigenes Geld verdient wird. Glücklicher Weise hat Ihr Vater (der ebenfalls unser Mandant ist) den Kontakt zwischen uns hergestellt.

Es sprechen mehrere Gründe dafür, als Schüler eine Absicherung abzuschließen:

  • es gibt "Starter-Policen", die für mehrere Jahre mit niedrigem Beitrag (aber vollem Schutz) beginnen und bei denen erst später- wenn eben eigenes Geld verdient wird - der volle Beitrag gezahlt wird
  • Schüler werden in einer günstigen "Berufs-" Gruppe kalkuliert und behalten ihre niedrigen Beiträge, auch wenn später ein risikoreicherer Beruf (= kein Schreibtischjob) gewählt wird. Wenn man z.b. als Tischler erst dann abschließt, wird es teuer!
  • auf Lebenszeit gerechnet ist die Summe der Beiträge niedriger als wenn man später abschließt
  • je jünger und gesünder man abschließt, desto besser. Ich habe schon häufig Anfragen von Studienabgängern bekommen, die in den stressigen Prüfungsphasen Entspannungtrainings oder psychologische Beratungen in Anspruch genommen haben. Das wird dann häufig als Psychotherapie bewertet und man bekommt (zumindest für einige Jahre) keinen Vertrag
  • Und last but not least: Wenn man mal berechnet, welches Einkommen ein Jung-Akademiker so in seinem Leben erzielen wird, wird einem schwindelig: Bei einem Einstiegsgehalt von 4.000.- € und einer Steigerung von 1,5% jährlich stehen knapp 2,7 Mio EUR auf dem Spiel (in Worten zwei Millionen siebenhundert Tausend EURO)

Ein Hinweis zur gendergerechten Sprache und unserer Einstellung dazu: Gleichberechtigung der Geschlechter ist, obwohl wir in einer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft leben, in vielen Bereichen nicht die gelebte Realität. Wir sind uns dessen sehr bewusst und hier muss sich vieles ändern! Obwohl wir in unserem Rahmen die Bestrebungen nach mehr Gerechtigkeit absolut unterstützen, haben wir uns für die Texte auf diesen Seiten aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit gegen Gendersternchen / Gendergap / Genderdoppelpunkt o.ä. entschieden. Wir hoffen, dass sich niemand dadurch diskriminiert fühlt.